Overview

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende
Stelle/n zu besetzen:

Web DevOps Engineer – Entgeltgruppe 11 TV-L Berliner Hochschulen –
Beschäftigte*r in der IT-Systemtechnik (d/m/w)

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Zentraleinrichtung Campusmanagement

Kennziffer:
ZECM-423/20 (besetzbar ab sofort /
unbefristet / Bewerbungsfristende 03.06.2022)

Aufgabenbeschreibung:
Mitarbeit in einem professionellen Rechenzentrum um den
reibungslosen Betrieb einer vielfältigen Webserverlandschaft zu
gewährleisten; Administration (Design, Auswahl, Installation,
Konfiguration, Backup, Fehleranalyse und -beseitigung, Betrieb,
Wartung, Über­wachung und Dokumentation) von zentralen webbasierten
Serversystemen an der TU Berlin. Im Sinne von DevOps Übernahme der
Verantwortung für Architektur, Design, Programmierung und Test bis
hin zum Betrieb der fertigen Lösung sowie Betrieb und Pflege der
CI/CD Pipelines und deren Weiterentwicklung. Sicherstellung des
Betriebes der bestehenden klassischen Webserver­systeme und deren
kontinuierliche Weiterentwicklung. Mitarbeit bei der Beratung von
Kund*innen, Problemanalyse und -beseitigung sowie Dokumentation.

Erwartete Qualifikationen:
Abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (Bachelor- bzw.
entsprechender Hochschulabschluss [FH-Diplom]) der Informatik oder
angewandten Informatik und entsprechende Tätigkeiten oder den
Anforderungen entsprechend gleichwertige Fähigkeiten und
Erfahrungen; Sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich von
Cluster-, Loadbalancing- und Containerlösungen inkl. CI/CD-Methoden
sowie Skalierung von Systemen. Fundierte Kenntnisse und Erfahrungen
im Bereich benötigter System- und Anwendungssoftware, insb. Design
und Aufbau von Server-Systemen für hochverfügbare Web- und
Datenbankanwendungen, Kenntnisse und praktische Erfahrungen im
Betrieb komplexer IT-Systeme sowie zentraler IT-Konzepte zur
Hochverfügbarkeit (Clustering, Containerisierung, Loadbalancing),
Virtualisierung, Kapselung von Diensten. Erfahrungen im Aufbau und
Betrieb von Server-Umgebungen (Unix, Windows), konzipiert als
Microservices in einem hochdynamischen Deploymentprozess inkl. der
üblichen Build-, Automatisierungs-, Deployment- und
Orchestrierungstools. Selbstständiges und verantwortungs­bewusstes
Arbeiten; analytisches Denken; Erfahrungen im Umgang mit einem
Ticketsystem; sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse; sehr gute
Team- und Kommunikations­fähigkeit; ausgeprägte Bereitschaft zur
Weiterbildung; Einsatzbereitschaft auch im Hinblick auf die
Arbeitszeitverteilung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter
  Angabe der Kennziffer 
mit den üblichen Unterlagen
ausschließlich per E-Mail 
in einem PDF-Dokument an
personal@​campusmanagement.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr
Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und
gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei
ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf
elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit
übermittelter persönlicher Daten übernommen werden
kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten
gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung:

https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/​datenschutzerklaerung/

oder Direktzugang: 214041

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern
sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation
ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei
gleicher Eig­nung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin
schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele
der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin – Die Präsidentin
– ZECM, Frau Müller-Klang, Sekr. EN 50, Einsteinufer 17,
10587 Berlin.

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter 
 http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/