Overview

Das Bischöfliche Generalvikariat ist die zentrale Verwaltungsbehörde des Bistums Hildesheim. Im Bischöflichen Generalvikariat sowie in den Gemeinden und Einrichtungen des Bistums arbeiten rund 2500 Menschen. Im Bistum Hildesheim leben rund 555 000 Katholiken. Das Bistum erstreckt sich von Cuxhaven bis Hannoversch Münden und von der Weser bis nach Sachsen-Anhalt.

Verwaltungsmitarbeiter:in Stabsabteilung Prävention, Intervention und Aufarbeitung (w/m/d)

Das Bischöfliche Generalvikariat sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet bis zum 31.12.2024 eine Verwaltungsmitarbeiterin / einen Verwaltungsmitarbeiter (w/m/d) für die Stabsabteilung Prävention, Intervention und Aufarbeitung. Die Wochenarbeitszeit beträgt 19,9 Stunden. Der Dienstsitz ist am Domhof in Hildesheim.

Ihre Aufgaben

Vertretung der Assistenz der Leitung im Bereich Schulungsmanagement, Korrespondenz und allgemeine Büroorganisation
Weiterentwicklung und Pflege der Ordnerstruktur
Unterstützung der Aufgabenbereiche Intervention und Aufarbeitung in der Büroorganinisation und der internen und externen Recherche
Terminkoordination der Stabsabteilung
Serviceleistungen durch Mitwirkung beim Empfang von Besucher:innen und bei Veranstaltungen

Wir erwarten

eine erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung oder eine vergleichbare Qualifikation
Sie sind kommunikationsstark, ein Organisationstalent und arbeiten gern kooperativ im Team
exzellente Kenntnisse im Umgang mit Microsoft 365, Adobe Acrobat sowie Viedeokonferenzplattformen (z.B. Cisco, Zoom, Microsoft Teams)
ein hohes Maß an Diskretion, Zuverlässigkeit und Loyalität
Sie identifizieren sich mit den Zielen und Aufgaben der katholischen Kirche

Wir bieten

einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem modernen Arbeitsumfeld
ein motiviertes und kompetentes Team
zahlreiche Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, z.B. durch flexible Arbeitszeiten (wir sind zertifiziert für die Vereinbarkeit von Beruf und Familie)
Zertifizierung als fahrradfreundlicher Arbeitgeber als erstes Bistum bundesweit, d.h. gesicherter Fahrradabstellplatz, Dienstfahrradleasing uvm.
kostenlose Parkplätze direkt am Domhof
vielseitige Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Fort- und Weiterbildung
betriebliche Altersvorsorge
30 Tage Urlaub, sowie Dienstbefreiung für den 24.12. und 31.12. sowie
ein angemessenes Tarifgehalt entsprechend der Arbeitsvertragsordnung im Bistum Hildesheim (AVO) angelehnt an den Tarifvertrag der Länder inkl. Jahressonderzahlung.

Wir fördern aktiv die Gleichstellung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für alle Mitarbeitenden im kirchlichen Dienst des Bistums Hildesheim. Auch Schwerbehinderte mit entsprechender Qualifikation werden gebeten, sich zu bewerben.
Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Leiter der Stabsabteilung Prävention, Intervention und Aufarbeitung, Herr Martin Richter, zur Verfügung, Tel. (05121) 307-170, E-Mail: martin.richter@bistum-hildesheim.de . Fragen zum Bewerbungsverfahren richten Sie bitte an Frau Julia Gesper, Leiterin der Abteilung Personal, julia.gesper@bistum-hildesheim.de .

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung über unser Karriereportal bis zum 01.02.2023.

> www.stellenangebote.bistum-hildesheim.de

E-Mail-Bewerbung Online-Bewerbung