Overview

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Rund 120.000 Beschäftigte der unmittelbaren Landesverwaltung setzen sich täglich dafür ein, dass Berlin als pulsierende Metropole und als Zuhause für 3,7 Millionen Menschen funktioniert.
Das Ziel der Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz ist es, Berlin gesünder, mobiler, sicherer und klimafreundlicher zu gestalten. Wir wollen, dass Berlin eine noch lebenswertere Stadt wird. Unsere Senatsverwaltung schafft Mobilität für alle Berlinerinnen und Berliner, kümmert sich um die Infrastruktur – vom Radweg über Bahn und Bus bis hin zu Straßen -, um saubere Luft, lebendige Gewässer und um ein ausgewogenes städtisches Klima. Werden Sie Teil von uns.
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz – Abteilung I – Referat Kreislaufwirtschaft, Ressourcenschonung, umweltfreundliche Beschaffung, Stadtsauberkeit sucht ab sofort
Zwei Technische Tarifbeschäftigte für Vollzugsaufgaben der Kreislauf- und Abfallwirtschaft (w/m/d)
Bewerbungsfrist: 09.08.2022
Kennziffer: SenUMVK 82/2022
Entgeltgruppe: E 11 TV-L

Vollzeit mit 39,4 Wochenstunden; vollzeitnahe Teilzeitbeschäftigung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich
Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

Das Kreislaufwirtschaftsrecht funktioniert nur mit einem funktionierenden Vollzug. Dafür überwachen Sie für das Land Berlin die Einstufung, Abgrenzung und Getrennthaltung von gewerblichen und industriellen Abfällen, entscheiden über Entsorgungsverfahren und vollziehen dokumentierte Stoffströme nach, decken Fehler und nicht-dokumentierte Abfallentsorgung auf. Dazu erstellen Sie im Team Merkblätter, beraten Entsorgungsbeteiligte, wenden digitale Abfallüberwachungssysteme (z.B. ASYS) an und erstellen Anordnungen und üben andere Verwaltungsaufgaben aus und arbeiten eng mit den Kolleg:innen im Ordnungswidrigkeitsbereich zusammen; zudem beraten Sie die Berliner Bezirksämter.

Sie verfügen über…

ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor / Dipl.-Ing (FH)) in einer der Studienrichtungen Bau- oder Umweltingenieurwesen, Verfahrens- und Umwelttechnik, Wasserbau bzw. Chemie oder vergleichbare naturwissenschaftliche/technische Kenntnisse und Fähigkeiten sowie
Kenntnisse und einschlägige Erfahrungen im Bereich Umweltanalytik zur Beurteilung chemisch-analytischer Untersuchungen und
Kenntnisse im Bereich der organischen und anorganischen Chemie zur Bewertung der spezifischen Schadstoffproblematik bei Sanierungsbaustellen sowie zur Beurteilung einzelner, spezieller Schadstoffe (u.a. aus EU-POP-Verordnung)
Kenntnisse in der Bearbeitung von Verwaltungsvorgängen.

Das Anforderungsprofil ist Bestandteil der Stellenausschreibung und kann im beigefügten PDF unter „Weitere Informationen“ eingesehen werden. Das Anforderungsprofil gibt detailliert wieder, welche fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen die Stelle erfordert. Es ist die Grundlage für die Auswahlentscheidung.

Wir bieten…
sehr gute berufliche Weiterentwicklungsmöglichkeiten

eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie

flexible Arbeitszeitmodelle (u. a. Gleitzeit, Arbeiten in Teilzeit)

Möglichkeiten für Homeoffice

eine individuelle Personalentwicklung mit vielfältigen Angeboten der Fort- und Weiterbildung

betriebliche Sport- und Gesundheitsangebote

ein gutes Betriebsklima

eine Hauptstadtzulage i.H.v. 150 EUR brutto (mit Option eines steuerfreien Zuschusses i.H.v. monatlich 55,42 EUR für ein VBB-Firmenticket und Auszahlung des zu versteuernden Restbetrages)

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen:
Jana Röglin
III SE 23
(030) 9025-2155

Erforderliche Bewerbungsunterlagen:
Bitte bewerben Sie sich online bis zum 09.08.2022 ausschließlich über das Bewerbungsformular am Ende dieser Anzeige – unter dem Button „Jetzt bewerben“ und fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:
ein aussagekräftiges Anschreiben
einen Lebenslauf
Studiennachweis Diplom-/Bachelorurkunde
ein aktuelles Arbeits- bzw. Zwischenzeugnis. Soweit dieses/diese nicht vorliegt, bitte ich, die Erstellung einzuleiten.
weitere Nachweise, sofern sie Ihre Qualifikation für das Aufgabengebiet belegen

Allgemeine Hinweis:

Sollten Sie bereits im öffentlichen Dienst tätig sein, fügen Sie Ihren Unterlagen bitte eine Einverständniserklärung zur Personalakteneinsicht unter Angabe der personalaktenführenden Stelle, einschließlich des Stellenzeichens und der E-Mail-Adresse, bei. Bitte beachten Sie, dass trotz des Einverständnisses eine vollständige Bewerbung inkl. aller geforderten Unterlagen erforderlich ist. Ein Verweis auf die Personalakte reicht nicht aus.
Die Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz ist bestrebt, den Anteil von Frauen zu erhöhen. Sie werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderte Menschen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben, da der Anteil der schwerbehinderten Menschen in der hiesigen Senatsverwaltung erhöht werden soll. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine Schwerbehinderung ggf. bereits in der Bewerbung hin.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.
Weitere Informationen zur Berliner Verwaltung unter: www.berlin.de/karriereportal
weitere Informationen
Jetzt bewerben!