Overview

Das IT-Systemhaus ist der IT-Dienstleister der Bundesagentur
für Arbeit (BA) und stellt über 100 Anwen­dungen und
IT-Lösungen für die Arbeitsagenturen und Jobcenter
bundesweit bereit. Software­lösungen im IT-Systemhaus
werden mit innovativen Technologien und Architekturen auf Basis
offener Standards entwickelt und in redundanten,
hochverfügbaren Rechenzentren als Private Cloud betrieben. Als
operativer IT-Dienstleister der BA betreibt das IT-Systemhaus mit
über 170.000 vernetzten PC-Arbeits­plätzen und der
dazugehörigen Infrastruktur eine der größten
IT-Landschaften Deutschlands und entwickelt diese ständig
weiter.

Wir suchen für unseren Standort in
Nürnberg einen

Softwareentwickler Portalsysteme (w/m/d)
Einstellungstermin: sofort
Referenzcode: 2022_E_003149
Vertragsart: unbefristet

Vergütung: TE II (A 13) – nach Tarifvertrag der BA (TV-BA)

Ihr Arbeitsumfeld:

Der Geschäftsbereich ONLINE ist mit dem Ausbau und dem
Betrieb des Online-Angebots der Bundesagentur für Arbeit
betraut. Die Bereitstellung von attraktiven und
nutzerfreundlichen Online-Angeboten für Bürgerinnen
und Bürger wie auch für Unternehmen steht im
Mittelpunkt unserer Überlegungen und bestimmt unser
Handeln.

Wir setzen auf Innovationen und moderne Technologien, auf ein
selbstverantwortliches Arbeitsumfeld in agilen
Entwicklungsteams sowie auf eine iterative Produktentwicklung
mit schnellen Feedback-Zyklen.

Wenn Sie mit uns den Weg der Digitalisierung bestreiten wollen
und Ihre Zukunft in einem spannenden und abwechslungsreichen
Arbeitsumfeld sehen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Flexibilität ist uns im IT-Systemhaus ebenso wichtig wie
der persönliche Austausch mit dem Team: Daher bieten wir
Ihnen die Möglichkeit, bis zu 80 % im Homeoffice zu
arbeiten.

Ihre Aufgaben und Tätigkeiten:
Aktive Mitgestaltung und Mitarbeit im agilen Team

Implementierung moderner Portal­anwendungen und
Backend-Systeme

Analyse, Bewertung und Umsetzung von hoch komplexen
Anforderungen

Bugfixing und Code-Optimierung

Qualitätssicherung mit Unit-Tests, Reviews und
Dokumentation

Sicherstellung der Barrierefreiheit
DevSecOps auf Containerplattform

Coaching von Softwareentwicklern, Wissenstransfer im Team
und in der Organisation

Beratung fachlicher und technischer Bedarfsträger

You build it, you run it!

Sie bringen als Voraussetzung mit:

Hochschulabschluss oder vergleichbare Qualifikation
(bevorzugte Fachrichtungen: Informatik,
Wirtschaftsinformatik)

Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung
Oder vergleichbares Profil

Sie überzeugen weiterhin durch:

Einen versierten Umgang mit aktuellen Java-Softwaretechnologien für Online-Anwendungen, wie
z. B.: Spring Boot und Spring Security; REST-Services;
CI/CD mit Jenkins, Nexus, Maven, Git, Kafka

Aktuelle JavaScript Frameworks wie Angular und React
Erfahrung in der Qualitätssicherung

Mehrjährige Erfahrung in der agilen Softwareentwicklung

Die Fähigkeit das Team für die Erhöhung der
Produktqualität zu begeistern

Wir bieten Ihnen:

Ein interessantes, technisches Arbeits­umfeld

Attraktive Bezahlung im Rahmen des öffentlichen
Dienstes

Berufliche Weiterentwicklung und ein umfangreiches
Qualifizierungsangebot (20 Weiterbildungstage pro
Mitarbeiter/-in im Jahr)

Flexible und familienfreundliche Arbeits­zeitmodelle

Standortgarantie (Metropolregion Nürnberg)
Bewerbungen von Frauen begrüßen wir besonders.

Bewerbungen von schwerbehinderten und diesen gleichgestellten
behinderten Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Die Vergütung erfolgt nach Tätigkeitsebene II TV-BA.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach einer Einstellungszusage
gemäß dem SÜG
(Sicherheitsüberprüfungsgesetz) geprüft werden.

Weitere Informationen finden Sie unter
www.ba-it-systemhaus.de/karriere

Ihr/-e Ansprechpartner/-in:

Fragen zum Bewerbungsprozess: Herr Stefan Peetz,
+49 911 179-7619
Fragen zu fachlichen Themen: Frau Sabrina Voigt,
+49 911 179-6468

Interessiert?

Dann bewerben Sie sich
online
mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (siehe Rubrik
»FAQ«).

Bewerbungsende: 01.08.2022

Jetzt bewerben!

Die Bundesagentur für Arbeit ist eine Arbeit­geberin, die
Chancengleichheit und Vielfalt ihrer Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter fördert. Hierbei unterstützen wir auch die
Beschäf­tigung von Menschen mit Behinderung. Für
diese vorbildliche Personalpolitik sind wir zum wiederholten Male
ausgezeichnet worden.