Overview

Senior Systemingenieur UH-Tiger (gn)
Donauwörth

NÄHER DRAN. PERSÖNLICH WACHSEN. SINNVOLLES SCHAFFEN.
Schulter an Schulter mit unseren Kunden entwickeln, integrieren und betreiben wir sichere und zukunftsfähige Elektronik- und IT-Systeme. Diese maßgeschneiderten Lösungen schützen Soldaten im Einsatz ebenso wie die Zivilbevölkerung. Die ESG trägt durch ihre Produkte und Lösungen für Bundeswehr, Behörden und Industriepartner einen entscheidenden Teil zur Sicherheit unserer Gesellschaft bei. Das macht uns zu Entwicklern und Partnern für die Bewahrer der inneren und äußeren Sicherheit.
Im Systemunterstützungszentrum Hubschrauber (SUZ) am Standort Donauwörth leistet das dort ansässige ESG-Team von ca. 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seit vielen Jahren einen wichtigen Beitrag für die beteiligten Kunden und Partner Airbus Helicopters bzw. Bundeswehr.
In enger täglicher Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern beschäftigen sich ESG-Kolleginnen und Kollegen vor Ort mit Software-Pflege/-Änderung der Avionik-Systeme, RIG und Bench Management sowie Bau von Testanlagen, User Help Desk sowie IT Services für die fliegenden Waffensysteme UHT, NH90 TTH & NTH sowie CH53.

Aufgaben:
In der Abteilung Systemanalyse für die deutsche Variante des Kampfhubschraubers Tiger gehört zu den Schwerpunkten der Tätigkeit im SUZ Tiger & NH90 als Kooperation zwischen Airbus Helicopters Deutschland (AHD), ESG, MBDA, Hensoldt und der Bundeswehr:
1. Systemanalyse
Analyse und Bewertung von Avionik-Problemen
Unterstützung bei der Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für technische und logistische Anfragen
Mobile Analyse in Einsätzen beim Nutzer
Unterstützung beim Beantworten von Kundenanfragen in Zusammenarbeit mit dem User-Help-Desk, der Entwicklungsabteilung von Airbus Helicopters und anderen SUZ Stakeholdern
Unterstützung bei der Erstellung von Stellungnahmen, Empfehlungen, Änderungs- / Lösungsvorschlägen zur Fehlerkorrektur bzw. zur Vermeidung von
Problemen in Form von Analyseberichten oder Technischen Niederschriften

2. Systemintegration gemäß V-Modell XT
Prüfung und ggf. Erweiterung bestehender Testanforderungen zur Erprobung und Zulassung geänderter Avionik-Komponenten (zumeist Software-Modifikationen) gem. Zulassungsvorgaben und Prozessen
Testfalldurchführung und -dokumentation (sowie bei Bedarf -erzeugung) auf Systemebene zur Zertifizierung der Avionik im Zusammenspiel mit der Qualitätssicherung

3. Beratung sowie Aus- und Weiterbildung
Zuarbeit bei der Durchführung von theoretischen und praktischen Einweisungen und Lehrgänge
Zuarbeit bei der Durchführung von Ergänzungsausbildungen für Lehr- und Spitzenpersonal der Bundeswehr in unterschiedlicher Kompetenzzusammensetzung
Durchführung von Workshops zu technischen und logistischen Themen für den Kunden

4. Pflege und Weiterentwicklung von Prozessen, Methoden und Tools zum Fähigkeitserhalt bzw. -aufbau
Nutzung von Testszenarien und Testskripte sowie Tools (u.a. AIDASS)
Nutzung von Tools zur Versionskontrolle (ClearCase)

5. Zusammenarbeit im Airbus Werk Donauwörth
in gemischten Teams bestehend aus Bundeswehr-, AHD- und ESG-Mitarbeitern sowie weiteren Partnern
Teamübergreifend mit Spezifikations-, Softwareentwicklung-, Softwaretest-Team

Profil:
Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik, Physik oder vergleichbare technische Studienrichtung
Mehrjährige Berufserfahrung im Bereich Systemtests (z.B. Hardware in the Loop) für Avioniksysteme
Fachwissen über das UH-Tiger Avioniksystem und die entsprechenden Systemspezifikationen (Avionik-Funktionsketten) wünschenswert
Kenntnisse des Systementwicklungsprozesses V-Modell XT
Kenntnisse von Standards und Normen (z.B. DO 178B/C)
Kenntnisse von Schnittstellen-Standards (STANAG-3838 / Milbus 1553B, ARINC429, RS485/422/232) wünschenswert
Erste Erfahrungen im Umgang mit dem Testsystemen und Konfigurationsmanagement-Tools wünschenswert
Programmierkenntnisse zur Entwicklung und Adaption von Testskripten (z.B. C, C++, Java) wünschenswert
Fliegerischer, militärischer und/oder luftfahrzeugtechnischer Hintergrund wünschenswert (ggf. sogar Einsatzerfahrung) wünschenswert
Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level B2)
Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift (mind. Level B1)
Ausgeprägte Analysefähigkeit und strukturierte Arbeitsweise
Schnelle Auffassungsgabe und Fähigkeit zum Durchdringen komplexer Sachverhalte
Ausgeprägte Problemlösungskompetenz
Fähigkeit komplexe Zusammenhänge anschaulich zu vermitteln
Prozess-, Methoden- und Toolkenntnisse im Bereich Avionik-Entwicklung
Ziel- und lösungsorientiertes Denken
Ausgeprägtes Qualitätsbewusstsein
Kostenbewusstes Handeln und Optimierung von Aufwand/Ergebnis
Erfahrungen in der Analyse bestehender Prozesse sowie der Erarbeitung von Optimierungsmaßnahmen
Hohe Kunden- und Serviceorientierung
Sicheres Auftreten mit didaktischen Anteilen
Bereitschaft zu Dienstreisen in geringem Umfang (national und ggf. international)
Kenntnisse über die Aufbau- und Ablauforganisation sowie Prozesse der relevanten Bundeswehrstellen (bspw. durch militärischen Hintergrund)
Fähigkeit Verbesserungen zu erkennen und Chancen zu nutzen
Fähigkeit die eigene Leistung in Produkte (Software/Dokumente und andere geeignete Artefakte) zu verwandeln
Fähigkeit die eigene Leistung selbstsicher zum Vorteil der ESG zu vermarkten / darzustellen
Eigeninitiative und Selbstständigkeit
Fingerspitzengefühl im Umgang mit den verschiedenen Interessen
Hohes Maß an Resilienz
Souveränes und selbstsicheres Auftreten
Moderationsfähigkeit und Beherrschung der gängigen Moderationstechniken wünschenswert
Gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Warum es sich lohnt, bei ESG einzusteigen
Profitieren Sie von vertrauensvollen Kundenbeziehungen, einer enormen Fülle von Projekterfahrungen und der über 55-jährigen Erfolgsgeschichte eines mittelständischen Unternehmens. Wir bieten hohe Freiheitsgrade in der Lösungsfindung sowie ein familiäres und unterstützendes Umfeld. Das Arbeiten in kompetenzorientierten interdisziplinären Teams sowie ein breites Spektrum an Fort- und Weiterbildungen garantieren stetiges persönliches Wachstum und sichern lebenslanges Lernen.
Benefits:
Großzügiger Arbeitszeitrahmen mit viel Flexibilität durch working@home, kalenderjahrbezogenes Gleitzeit-Konto sowie Möglichkeit zu Teilzeit

solides Umfeld durch namhafte Kunden

überwiegend unbefristete Arbeitsverträge

2er oder 3er Büros sorgen für konzentriertes Arbeiten

moderne Ausstattung (Gebäude, Büros, Technik)

bezuschusstes Essen im Betriebsrestaurant

Sabbatical möglich

Firmen-Events: Technologietag, Weihnachtsmarkt, Sommerfest
Jobrad, Jobticket, Betriebssportgruppen, Firmenparkplatz/TG

Christina Brosinger
,
089 / 92161 4870
Jetzt bewerben