Overview

Der Deutsche Kanu-Verband e.V. (DKV) ist mit seinen 1.300 Vereinen und knapp 127.000 organisierten Mitgliedern der größte Kanu-Verband weltweit und zählt mit seinen olympischen und nichtolympischen Sportarten zu den erfolgreichsten Spitzensportverbänden Deutschlands und sucht zum frühestmöglichen Eintritt unbefristet und in Vollzeit
die Referentin bzw. den Referenten (d/m/w)
des Bereichs Kommunikation.

Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,0 Stunden. Arbeitsort ist der Sitz der Bundesgeschäftsstelle in Duisburg.
Sie übernehmen in unserem Team im Kern Aufgaben in den folgenden Bereichen:
Interne und Externe Kommunikation
Live-Streaming und TV
Begleiten von Veranstaltungen
Projektarbeit rund um die Themen Kommunikation und Marketing
Zusammenarbeit mit der und verwaltungsmäßige Hilfestellung für die Vizepräsidentin bzw. den Vizepräsidenten Verbandsentwicklung
Zusammenarbeit mit dem und Hilfestellung für das Ressort Öffentlichkeitsarbeit
Zusammenarbeit und Austausch mit der DKV Wirtschafts- und Verlags GmbH

Anforderungsprofil:
Bachelor-Studium mglst. mit den Schwerpunkten (Sport-)Kommunikation und/oder (Sport-) Ökonomie und – Management
gute Kenntnisse über die Strukturen des organisierten Sports auf Bundes- und Landesebene
erste berufliche Erfahrungen im organisierten Sport in vergleichbaren Positionen
Hohe Affinität zu und Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit dem Ehrenamt im Sport
Exzellente Kommunikationsfähigkeiten, hohes Verhandlungsgeschick, Teamfähigkeit sowie Integrations- und Durchsetzungsvermögen
Hohe Digitalaffinität
Sicherer Umgang mit klassischen und sozialen Medien
Hohe Belastbarkeit, Stressresistenz und Reisebereitschaft

Neben einer interessanten Aufgabe, deren Inhalt Sie mitgestalten, in einem sportlich erfolgreichen Umfeld bieten wir Ihnen im Rahmen unseres Gleitzeitmodells gestaltbare Arbeitszeiten und auch die Möglichkeit, einem Tag in der Woche mobil zu arbeiten.
Als vom Bund geförderter Spitzensportverband unterliegt der DKV dem Besserstellungsverbot. Die Vergütung erfolgt nach dem TVöD und hier wie vom Bund eingestuft nach der Gehaltsstufe E9.
Bitte senden Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen, und ihrem frühestmöglichen Eintrittstermin bis zum 23. Januar 2023 zu Händen des Generalsekretärs per Email an service@kanu.de oder an den Deutscher Kanu-Verband e.V., c/o Bundesgeschäftsstelle, Postfach 10 03 15, 47003 Duisburg.
Deutscher Kanu-Verband e.V. | Bertaallee 8 | D-47055 Duisburg
Tel. +49(0)203/99759-0 | Fax +49(0)203/99759-60 | service@kanu.de | www.kanu.de