Overview

Der Geschäftsbereich Standortentwicklung IV/Fachkräfte entwickelt
und organisiert für Unternehmen digitale und analoge Serviceangebote
zur Fachkräftesicherung in den Themenfeldern Rekrutierung, Qualifizierung
und Mitarbeiterbindung in einer digitalen Arbeitswelt 4.0. Er berät,
informiert und vernetzt die Unternehmen untereinander sowie auch
mit Partnern der Fachkräftesicherung und Innovationsförderung und
mit potenziellen Mitarbeitenden.
Hierfür sucht die WRS als Elternzeitvertretung und im Rahmen eines
Förderprojekts eine*n
Die WRS sucht als Elternzeitvertretung und im Rahmen
eines Förderprojekts eine*n Projektleiter*in Wissens- und
Netzwerkmanagement, 75%, befristet bis 31. Januar 2024
ab 01.09.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt Projektleiter*in
Wissens- und Netzwerkmanagement
Die Region Stuttgart – hier leben fast 2,8 Millionen Menschen
in einem Ballungsraum, der wie kaum ein anderer Wirtschaftskraft
und Lebensqualität vereint. Die Wirtschaftsförderung
Region Stuttgart GmbH (WRS) ist für die regional bedeutsame
Wirtschaftsförderung in der Region Stuttgart verantwortlich.
Zu unseren Aktivitäten zählen Investoren- und Kommunenservices,
der Aufbau und der Betrieb von Technologie-,
Branchen- und thematischen Netzwerken, Aktivitäten zur
Fachkräftesicherung sowie das nationale und internationale
Standortmarketing.
Projektleiter*in
Wissens- und Netzwerkmanagement

Für Rückfragen steht Ihnen
Dr. Sabine Stützle-Leinmüller
Telefon 0173 6698477
oder E-Mail sabine.stuetzle@
region-stuttgart.de
zur Verfügung.
Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich digital
(maximale Dateigröße 3 MB, 1 Datei) bis zum 13.07.2022
an die:
Wirtschaftsförderung
Region Stuttgart GmbH
Frau Birgit Häbich
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
birgit.haebich@region-stuttgart.de

75%, befristet bis 31. Januar 2024
ab 01.09.2022 oder zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Aufgabenschwerpunkte
Ansprechpartner*in für Unternehmen und Intermediäre zu
Themen der Fachkräftesicherung, insbesondere mit Fokus
auf Rekrutierung und Qualifizierung
Recherche zu wechselnden Themen der Fachkräftesicherung
und Arbeitswelt 4.0, Dokumentation dieses Wissens und
nutzerfreundliche Aufbereitung für unterschiedliche Informationsservices
Konzipierung, Entwicklung und Realisierung von Informationsrespektive
Vernetzungsangeboten und -veranstaltungen in
Abstimmung mit der Bereichsleitung und in engem Austausch
und Zusammenarbeit mit Team-Kolleg*innen sowie externen
Partner*innen
Mitarbeit bei WRS- und Geschäftsbereichs-Querschnittsaufgaben
(Geschäftsbericht, Jahresplanung usw.) und Bearbeitung
von Anfragen politischer Vertreter*innen und Verfassen von
Vorlagen und Präsentationen
Profil
Abgeschlossenes Hochschulstudium (z. B. aus den Bereichen
Wirtschaft- und Sozialwissenschaften mit Vertiefung Human
Resources, Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaft
o.ä.)
Präzise, strukturierte, zuverlässige und eigenständige Arbeitsweise,
ergebnisorientiert
Schnelle Auffassungsgabe, Verständnis für komplexe Prozesse
und dynamische Abläufe, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität
und Offenheit für neue Themen und Kontakte
Sehr gute kommunikative Kompetenz und Kenntnisse in
modernen digitalen Arbeits- und Kommunikationswelten
Gute Englischkenntnisse