Overview

Mit rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein wichtiger Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir sind Dienstleister für rund eine Million Menschen, die täglich auf den rheinland-pfälzischen Straßen unterwegs sind. Wir planen, bauen und unterhalten dabei ein Straßen- und Radwegenetz von ca. 18.700 Kilometern und sind zudem für Fragen des Verkehrs zu Lande und in der Luft zuständig. Wir sorgen dafür, dass Sie an Ihr Ziel kommen – jederzeit.
Für die Zentrale des Landesbetriebs Mobilität Rheinland-Pfalz in Koblenz suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Jurist (m/w/d) Stellenbeschreibung:
Als Referent erwarten Sie interessante, vielfältige und abwechslungsreiche Aufgaben. Diese umfassen beispielsweise die Bereiche Informationssicherheit, Datenschutz, Planfeststellung, Vergaberecht, Öffentliches Recht sowie Zivilrecht. Sie sind Ansprechpartner für andere Fachbereiche unseres Landesbetriebes und führen rechtliche Streitigkeiten in eigener Zuständigkeit.
Ihre Aufgaben als Rechtsreferent umfassen im Wesentlichen:
Umfassende Beratung und rechtliche Unterstützung der einzelnen Geschäftsbereiche und der regionalen Dienststellen in allen juristischen Angelegenheiten
Erarbeitung von Stellungnahmen und Gutachten
Verhandlung, Prüfung und Gestaltung von Verträgen
gerichtliche sowie außergerichtliche Vertretung des LBM
Mitwirkung in Arbeitsgruppen, Arbeitskreisen, Gremien etc.

Daneben bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Erfahrungen in administrativen Aufgaben des LBM zu gewinnen und dort die Leitungsebenen beratend zu unterstützen.
Das bieten Sie:
Zweite juristische Staatsprüfung mit überdurchschnittlichem Erfolg
Berufserfahrung und fundierte Kenntnisse in den o.g. Bereichen sind von Vorteil
hohe Sozial- und Führungskompetenz sowie Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und die Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch teamorientiert zu arbeiten
sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Das bieten wir:
einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz
ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum
Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie attraktive Sozialleistungen wie z.B. Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung. Bei entsprechender Bewährung und Vorliegen der Voraussetzungen ist eine spätere Verbeamtung vorgesehen.
Flexible Arbeitszeiten
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
Jobticket
attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen besonders interessiert.
Die Übernahme geeigneter Beamtinnen und Beamten im Wege der Abordnung und einer sich anschließenden Versetzung ist ebenfalls möglich.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des Betreffs »Jurist LBM RP« bis zum 29. Januar 2023 an den

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz
oder an

bewerbungXYZ@lbm.rlp.de (Entfernen Sie bitte das XYZ!)

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Verbeek, Tel.: 0261/3029-1113, zur Verfügung.
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail zukommen lassen, übersenden Sie uns bitte eine (1) pdf-Datei (max. 5 MB) mit Ihren Unterlagen. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung auf dem postalischen Weg zukommen lassen, stellen Sie uns bitte Kopien zur Verfügung. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.