Overview

Mit rund 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der Landesbetrieb Mobilität (LBM) ein wichtiger Arbeitgeber in Rheinland-Pfalz. Wir sind Dienstleister für rund eine Million Menschen, die täglich auf den rheinland-pfälzischen Straßen unterwegs sind. Wir planen, bauen und unterhalten dabei ein Straßen- und Radwegenetz von ca. 18.700 Kilometern und sind zudem für Fragen des Verkehrs zu Lande und in der Luft zuständig. Wir sorgen dafür, dass Sie an Ihr Ziel kommen – jederzeit.
Für unsere regionale Dienststelle in Kaiserslautern suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt
einen Ingenieur (m/w/d) (FH-Diplom oder Bachelor)
der Fachrichtung Bauingenieurwesen

für den Bereich Verkehr .
Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:
Planung von Lichtsignalanlagen und weiterer Verkehrseinrichtungen sowie die entsprechende Bauvorbereitung, Ausschreibung, Vergabe und Projektabwicklung
Vergabe und Vertragsabwicklung von Ingenieurverträgen sowie Liefer- und Dienstleistungsverträgen,
Analyse des Verkehrsgeschehens, Unfallkommissionsarbeit
Planung und Anordnung von Baustellenverkehrsführungen

Das bieten Sie:
abgeschlossenes Ingenieurstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, vorzugsweise mit den Schwerpunkten Verkehrswesen oder Tief- und Hochbautechnik
Belastbarkeit und Leistungsbereitschaft
Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit, sowohl selbstständig als auch teamorientiert zu arbeiten
Fahrerlaubnis der Klasse B sowie die Bereitschaft, ein Privat- Kfz für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung zu nutzen
EDV-Kenntnisse in Microsoft Office setzen wir voraus
Erfahrungen in der Anwendung von Ausschreibungs- und Abrechnungsprogrammen wie ARRIBA, iTWO o.ä. sind wünschenswert, jedoch nicht Voraussetzung

Das bieten wir:
einen interessanten und sicheren Arbeitsplatz
ein abwechslungsreiches Aufgabenspektrum mit dem Schwerpunkt Landespflege
Eingruppierung nach dem Tarifvertrag der Länder (TV-L) sowie attraktive Sozialleistungen wie z.B. Jahressonderzahlung und Zusatzversorgung
Entwicklungs- und Aufstiegsperspektiven bis hin zu Führungsaufgaben
Vereinbarkeit von Beruf und Familie
flexible Arbeitszeiten
attraktive Angebote zum betrieblichen Gesundheitsmanagement
umfassende Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt behandelt. Bewerbungen Älterer sind erwünscht. Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes streben wir eine Erhöhung des Frauenanteils an. Wir sind daher an Bewerbungen von Frauen interessiert.
Die Besetzung der Stelle erfolgt zunächst befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung (voraussichtlich befristet bis Sommer 2023). Die Möglichkeiten einer anschließenden Weiterbeschäftigung werden rechtzeitig vor Ablauf des Arbeitsvertrages geprüft.
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung unter Angabe des Kennworts »Verkehrsingenieur Kaiserslautern« bis zum 18. Februar 2023 an den

Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Friedrich-Ebert-Ring 14-20, 56068 Koblenz
oder an

bewerbungXYZ@lbm.rlp.de (Entfernen Sie bitte das XYZ!)

Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Porz, Tel.: 0261/3029-1119, zur Verfügung.
Wenn Sie uns Ihre Bewerbung per E-Mail zukommen lassen, übersenden Sie uns bitte eine pdf-Datei (max. 5 MB) mit Ihren Unterlagen. Wenn Sie uns Ihre Bewerbung auf dem postalischen Weg zukommen lassen, stellen Sie uns bitte Kopien zur Verfügung. Sofern Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens wünschen, fügen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.