Overview

Nutzen Sie Ihre Chance und werden Sie Teil unserer modernen, kompetenten und servicestarken Stadtverwaltung! Wir bieten Ihnen vielfältige und abwechslungsreiche Aufgabengebiete mit persönlichen Weiterentwicklungsmöglichkeiten in einem attraktiven Umfeld.
Lernen Sie uns kennen!

Für unseren Fachbereich Organisation und Personal im Dezernat Wirtschaft, Finanzen, Verwaltung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt (ca. Mitte des Jahres 2023) eine innovative Führungspersönlichkeit als
Fachbereichsleitung Organisation und Personal (m,w,d)

Der Fachbereich Organisation und Personal hat eine zentrale Steuerungs- und Querschnittsfunktion für die gesamte Stadtverwaltung und bietet Dienstleistungen für alle Organisationseinheiten, deren Führungskräfte und Mitarbeitende (insgesamt rd. 1600 Stellen bzw. rd. 2000 Personen im Beschäftigten- und Beamtenverhältnis). Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Verwaltung und dem Ziel, die Stadt als attraktive Arbeitgeberin für ein erfolgreiches Recruiting zu positionieren. Der Fachbereich umfasst die Bereiche Personal- und Organisationsservice, Organisationsentwicklung, Personalabrechnung, Personalentwicklung, Zentrale Dienste und Repräsentation sowie das Stadtarchiv.
Wir bieten Ihnen eine Stelle der Besoldungsgruppe A 16 bzw. EG 15 TVöD.

Ihre Aufgaben

Leitung des Fachbereichs mit direkter Personalführung für 6 Abteilungsleitungen und insgesamt rd. 120 Mitarbeitenden
Organisationsentwicklung im Sinne des Veränderungsmanagements, um die Verwaltung für die Herausforderungen der Zukunft zu gestalten (Verwaltungsstruktur und -prozesse, neue Arbeitswelt / New Work etc.)
Steuerungsrelevante Aufgaben für die Verwaltungsleitung
Gesamtverantwortung für das Personalmanagement, die Arbeitgebermarke »Stadt Ludwigsburg« und deren Vermarktung, die Personalwirtschaft, inkl. Stellenplan und Personalhaushalt sowie die Personalentwicklung und Ausbildung (rd. 120 Auszubildende)
Dies beinhaltet auch die lösungs- und konsensorientierte Zusammenarbeit mit dem Personalrat
Verantwortung für den inneren Dienstbetrieb (inkl. Betriebsrestaurant), das Vergabe- und Beschaffungswesen, die Organisation und Durchführung repräsentativer Veranstaltungen sowie für Grundsatzthemen des Stadtarchivs
Vermittlung von Klarheit und Verständnis im Umgang mit Rechtsvorschriften und Rahmenregelungen in der Verwaltung, zur Wahrnehmung der ganzheitlichen Querschnitts-Verantwortung
Vernetzung zu anderen Kommunen, interkommunale Zusammenarbeit, Vertretung der Stadt bei überörtlichen Organisationen
Vertretung der Themen in den gemeinderätlichen Gremien sowie Mitwirkung in internen Lenkungsgruppen, Stäben und Arbeitsgruppen

Ihr Profil

Ein abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Verwaltung (z.B. Dipl.-Verwaltungswirt*in [FH] bzw. Bachelor of Arts – Public Management, Verwaltungswissenschaften) oder eines einschlägigen Studiengangs (z.B. Rechtswissenschaften oder BWL mit entsprechenden Schwerpunkten); wünschenswert ist ein Masterabschluss bzw. im Beamtenverhältnis das Vorliegen der Laufbahnvoraussetzung für den höheren Verwaltungsdienst
Mehrjährige Berufserfahrung in einer Führungsfunktion einer größeren Kommunalverwaltung (insbesondere aus den Bereichen Personal und Organisation)
Stark ausgeprägter Gestaltungswille und die Fähigkeit, Innovationen zu initiieren und voranzutreiben, gepaart mit ausgeprägter strategischer Kompetenz
Ausgeprägte Kenntnisse der einschlägigen Rechtsgebiete (u.a. im Arbeits-, Tarif- und Beamtenrecht)
Entscheidungsstärke und hohe Führungsmotivation (im Sinne des bestehenden Führungsverständnisses der Stadtverwaltung Ludwigsburg)
Kommunikationsstärke, Überzeugungs- und Durchsetzungsfähigkeit sowie souveräner Umgang mit Konflikten

Wir bieten

Eine Führungsposition mit großen Gestaltungsmöglichkeiten
Familienfreundliche Gleitzeitregelung, alternierende Telearbeit
Gute Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben
Vielfältige Möglichkeiten zur persönlichen Weiterentwicklung durch interne und externe Fortbildung, Coaching, Mitarbeitergespräche sowie gesundheitsfördernde Maßnahmen
Ferienbetreuung für Schulkinder berufstätiger Eltern
Ein städtisches Betriebsrestaurant, in dem Kinder herzlich willkommen sind
Fahrtkostenzuschüsse für den ÖPNV und für die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit
Eine Besoldung nach A 16 LBesGBW bzw. eine Vergütung nach Entgeltgruppe 15 TVöD

Telefonisch gibt Ihnen gerne Oberbürgermeister Dr. Matthias Knecht, Telefon 07141 910-2820 , weitere Auskünfte oder Sie setzen sich mit dem bisherigen Stelleninhaber Robert Nitzsche, Telefon 07141 910-2811 , in Verbindung. Wir freuen uns über Ihre Online-Bewerbung (
Kennziffer 364-22

) bis spätestens 25.01.2023 . Für Teilzeitmodelle sind wir offen. Bitte sprechen Sie uns an.

Bei uns sind alle Talente willkommen, die sich und uns voranbringen wollen. Benachteiligungen haben bei uns keine Chance. Unabhängig von Alter, Geschlecht, ethnischer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und Identität oder Behinderung erfährt jede Person bei uns Wertschätzung. Dafür stehen wir mit unserer Unterschrift unter der Charta der Vielfalt ein.

Online bewerben