Overview

Über uns Die Deutsche Bundesbank ist integraler Bestandteil des ESZB und arbeitet als eine der weltweit größten Notenbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.
Wir suchen für unsere Hauptverwaltung in Baden-Württemberg am Standort Stuttgart eine*n

Analyst*in für die Bankenaufsicht

Ihre Aufgaben Sie bewerten große, komplexe, international tätige und/oder problematische Finanzdienstleistungs- und Zahlungsinstitute nach europäischen und nationalen Vorgaben. Der Schwerpunkt Ihrer Aufgaben liegt dabei in der risikoorientierten und zukunftsgerichteten Analyse sowie in der Beurteilung der wirtschaftlichen Verhältnisse und Organisationsstrukturen der Institute sowie deren IT-lastigen Geschäftsmodelle. Dabei vertreten Sie die Bundesbank nach außen und agieren als primäre Ansprechperson für die Institute. Darüber hinaus unterstützen Sie die Sachgebietsleitung bei der Qualitätssicherung. Ergänzend verantworten Sie Fachthemen des KWG, der PSD2 und des ZAG einschließlich der zugehörigen nationalen Bestimmungen.
Unser Angebot Neben einzigartigen Aufgaben im europäischen Kontext bieten wir attraktive Beschäftigungsbedingungen (z. B. kostenloses Jobticket) und eine Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst auf Basis der Entgeltgruppe 11 zuzüglich einer Bankzulage. Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Einarbeitung und Weiterbildung sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich.

Ihr Profil
Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschaftswissenschaften (vorzugsweise mit finanzwirtschaftlichem Schwerpunkt) oder der Informationstechnik
Sehr gute Kenntnisse des einschlägigen Regelwerks und der neueren Entwicklungen im Bereich der Finanzdienstleistungs- und Zahlungsinstitute, der Rechnungslegung und der Risikomessmethoden
Sehr gutes Verständnis für IT-bezogene Fragestellungen
Berufserfahrung in der Bank- oder Finanzdienstleistungsbranche, vorzugsweise in der Second oder Third Line of Defense, im Prüfungswesen bzw. im Informationsrisiko- und -sicherheitsmanagement ist von Vorteil
Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie sicheres Urteilsvermögen
Ausgeprägte Fähigkeit, sich rasch in neue Aufgabengebiete einzuarbeiten
Sicheres Auftreten und Teamfähigkeit
Sehr gute Deutsch- und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich.
Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne der zuständige Personalreferent Herr Ralf Becker, Telefon 0711 944-1246. Für inhaltliche Fragen stehen Ihnen Frau Pia Deckert, Telefon 0711 944-1338, und Herr Bernd Urban, Telefon 0711 944-1310, gerne zur Verfügung.
Nähere Informationen finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere .
Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 15. Januar 2023 unter Angabe der Kennziffer 2022_1219_02 .