Generation Y: Darauf achten Millennials bei der Jobsuche

Generation Y: Darauf achten Millennials bei der Jobsuche

Jede Generation hat ja so eigene Vorstellungen und wird wiederum von älteren Generationen unterschiedlich wahrgenommen. Seit einiger Zeit hat es sich eingebürgert, die unterschiedlichen Generationen mit Buchstaben zu bezeichnen.

In Zeiten eines sich immer stärker abzeichnenden Fachkräftemangels hat sich nun der Blick auf die Besonderheiten der verschiedenen Generationen wieder geschärft. Was wollen die Menschen in den jeweiligen Jahrgängen, wo liegen besondere Aufmerksamkeitsschwerpunkte und was ist ihnen wichtig oder unwichtig?

Denn für Unternehmen ist es besonders spannend, im Recruiting die Zielgruppe zu kennen. Denn neben den rein fachlichen Voraussetzungen halten Mechanismen aus dem Marketing seit einiger Zeit Einzug in die Personalgewinnung. Das liegt vor allem an der Digitalisierung und der Tatsache, dass zur Rekutierung mittlerweile auch sämtliche digitalen Formate und Plattformen verwendet werden.

Um nun die eigene Strategie bestmöglich planen und auf die Zielgruppe auszurichten, muss man im Vorfeld erkennen, wen man ansprechen will. Im nächsten Schritt macht es dann Sinn, die von einer bestimmten Zielgruppe erkannten Wünsche und Prioriäten gezielt herauszuarbeiten.

Aber auch für Talente können die Informationen wichtig sein. Helfen sie doch gleichermaßen, die eigenen Wünsche und Vorstellungen an künftige Arbeitsplätze und den Lebensplan zu reflektieren.

Also ist für Unternehmen wir Bewerber/innen etwas dabei – aber lest selbst.

Hier gibt es einen Auszug aus dem Artikel und unten findet Ihr den Link !

„Wer sind eigentlich die Millennials und warum sollten sich Unternehmen mit ihnen befassen? Tatsächlich macht die Kohorte der Millennials bald den größten Anteil an den Arbeitnehmenden aus und unterscheidet sich teilweise von früheren Generationen in ihren Erwartungen. Wie sehen diese Erwartungen aus und wie können Sie die Millennials dementsprechend an sich binden?

Den Babyboomern gehe es um Karriere und Erfolg, der Generation X um Sicherheit und der Generation Y – den sogenannten Millennials – um Selbstverwirklichung. Solche Aussagen von Soziolog*innen klingen wie Pauschalisierungen, aber sie bergen tatsächlich aufschlussreiche Informationen für Unternehmen, die mit der Zeit gehen und für die jeweils auf den Arbeitsmarkt strömende junge Generation attraktiv bleiben möchten.“

Zum Orginalartikel:

Absolventen, Arbeitsmarkt, Berufserfahrung, Bewerbung, Bewerbungsprozeß, Bewerbungsratgeber, HR, Initiativbewerbungen, Jobboard, Millennials